Bäckerei Kries in Bornheim-Hersel
Datenschutz    •    Impressum
Über uns    •    Backwaren    •    Kuchen/Torten    •    Lieferdienst    •    Qualität    •    Galerie    •    Kontakt

Teil 2: Anbau der Bäckerei in den Jahren 1955/1995

Schon bald wurde es zu eng im Haus, sodass dieses 1955 auf die jetzige Größe umgebaut wurde. Im Jahr 1960 kam ein neuer Ofen, welche den alten, noch gemauerten „Königswinter Ofen“ ablöste. Im Jahr 1983 hielt der jetzige Ofen Einzug in die Backstube. Nach und nach wurden immer wieder Neuanschaffungen getätigt um den Betrieb immer auf dem aktuellsten Stand der Technik zu halten. Dies ist natürlich auch heute so der Fall. So wurde die Backstube bald zu klein, und 1995 wurde angebaut. In dem neuen Erweiterungsbau hielten neben einem großen Arbeitstisch zuerst eine neue Frosteranlage, ein großer Kühlraum sowie ein Gärvollautomat Einzug.

Im Laufe der Jahre kam eine Spülmaschine dazu, welche Ende 2009 durch eine neue, leistungsstärkere ersetzt wurde, um unseren hochgesteckten Hygienemaßstäben Rechnung zu tragen.


5000 Brötchen pro Stunde

Um die Brötchenqualität zu verbessern und gleichzeitig den Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern wurde 2005 eine Brötchenanlage angeschafft. Mit dieser Anlage ist es uns möglich in der Stunde ca. 5000 Brötchen zu produzieren. Sollte es erforderlich werden, ist diese Maschine noch erweiterungsfähig. [weiterlesen...]


Teil 1: Die Geschichte der Bäckerei / Eröffnung der Bäckerei 1949
Teil 2: Anbau der Bäckerei 1955 / 5000 Brötchen pro Stunde
Teil 3: Umbau im Jahr 1988
Teil 4: Die Bäckermeister Volkmar und Richard Kries / Soziales